Habilitationen, Dissertationen, Master-, Bachelor- & Diplomarbeiten
State doctorates, doctorates, master theses, bachelor theses and diplomas

 

 

Habilitationen / State doctorates
2010
  • Jörn Schönberger: Model-Based Control of Logistics Processes in Volatile Environments
2003
  • Dirk C. Mattfeld: The Management of Transshipment Terminals; Decision Support for Terminal Operations in Finished Vehicle Logistics
1999
  • Christian Bierwirth: Adaptive Search and the Management of Logistic Systems
   
   
Dissertationen / Doctorates
 
2017  
  • Mario Ziebuhr: Operative Planning with Exchangeable and Mandatory Tasks - Applications to Lot Size Planning and Transportation Planning
 
2014
  • Xin Wang: Operational Transportation Planning of Modern Freight Forwarding Companies - Vehicle Routing Under Consideration of Subcontracting and Request Exchange
 
  • Johannes P. Michalski: Strategische Kollaboration im Ladungsträgermanagement - eine Analyse dynamischer Systeme und interorganisationaler Synergien
 
2013  
  • Sebastian Sterzik: Concepts, Mechanisms, and Algorithms to Measure the Potential of Container Sharing in Seaport Hinterland Transportation
 
2010  
  • Christoph Manuel Meyer: Vehicle Routing under Consideration of Driving and Working Hours: A Distributed Decision Making Perspective
 
2007  
  • Marta Anna Krajewska: Potentials for Efficiency Increase in Modern Freight Forwarding
 
2006  
  • Nadja Shigo: Modellierung und Management von integrierten logistischen Netzwerken im deutschen Schiffbau
 
2004  
  • Jörn Schönberger: Operational Freight Carrier Planning - Investigations on Basic Concepts, Optimization Models and Advanced Memetic Algorithms
 
2003  
  • Henrik Paul: Material Handling in Production Lines - Simulation-Based Flexible Hoist Scheduling
 
2002  
  • Frank Giesa: Management logistischer Systemleistungen
 
2001  
  • Thomas Bousonville: Tourenplanung für die Siedlungsabfallentsorgung mit einem hybriden, evolutionären Ansatz
  • Frank Blom: Optimierung interkontinentaler Logistiktransaktionsprozesse im Rahmen eines netzplangestützten Steuerungsverfahrens - Methoden, Konzepte, Verfahren
 
1998  
  • Thomas Greb: Interaktive Tourenplanung mit Tabu Search
  • Elmar Erkens: Kostenbasierte Tourenplanung im Straßengüterverkehr: Ein Modell zur Kalkulation von Transportpreisen und zur Optimierung von Touren mit Genetischen Algorithmen
 
1996  
  • Ivo Rixen: Einsatzmöglichkeiten Genetischer Algorithmen in der Maschinenbelegungsplanung
  • Thomas Utecht: Kooperatives Problemlösen in Workstation Clustern - Modellbildung, Systemimplementierung und ein Verfahren für Multidepot-Tourenplanungsprobleme
 
1995  
  • Dirk C. Mattfeld: Evolutionary Search and the Job Shop
 
1992  
  • Christian Bierwirth: Flowshop Scheduling mit parallelen Genetischen Algorithmen
 
   
in progress  
  • Alexandra Hartmann: Tourenplanung mit Tankstoppwahl unter Berücksichtigung von Lenk- und Ruhezeitregelungen

 
   
   
Masterarbeiten / Master theses

Bitte beachten Sie unsere Informationen zu Bachelor- und Masterarbeiten

   
     
2016  
  • 26 Lucht, A.: Formulierung und Lösung von mathematischen Modellen zur Optimierung des PPL-Paketnetzwerkes in der Tschechischen Republik
 
     
2015  
  • 25 Budde, P.: Vergleich, Optimierung und Analyse von Ladeszenarien beim Containertransport im Vor- und Nachlauf
  • 24 Projahn, S.: Optimierung von Geschäftsprozessen durch den Einsatz ausgewählter Managementmethoden - Entwicklung einer Null-Fehler Strategie
  • 23 Knoop, T.: Analysis and Evaluation of various Emission Calculation Models related to Road Freight Transportation
 
     
2014  
  • 22 Eslikizi, S.: Unternehmensübergreifende Losgrößenplanung unter Berücksichtigung von Ausgleichszahlungen
  • 21 Vornhusen, B.: Tourenplanung unter der Berücksichtigung der Umschlagsmöglichkeiten in horizontalen Koalitionen von Spediteuren
  • 20 Spark, A.: Die gegenwärtige Bedeutung des Revenue Managements im deutschen Straßengüterverkehr
  • 19 Galipoglu, E.: Multi-Channel Systeme des deutschen Einzelhandels vor dem Hintergrund des Omni-Channeling
  • 18 Gottschalk, D.: Modellierung und Vergleich von Metaheuristiken zur Bestimmung der optimalen Sensoranordnung bei der industriellen Automatisierung
 
     
2013  
  • 17 Schnackenberg, N.: Simulationsgestützte Bewertung des Wetterrisikos in der Errichtungsphase von Offshore-Windenergieanlagen
  • 16 Müller, T.: Optimierung eines Kommissioniersystems am Beispiel des I-Parks Bremen
  • 15 Forouhari, A.: Möglichkeiten und Grenzen von Standardsoftware zur Fertigungsfeinplanung - Ein empirischer Vergleich
  • 14 Braun, H.: Routenplanung unter Berücksichtigung von schwanken den Fahrzeiten sowie EU-Vorschriften zu Lenk-und Ruhezeiten
  • 13 Vieira, B.: A Multiple Criteria Utility-based Approach for the Unit Commitment with Wind Power and Pumped Storage Hydro
  • 12 Hoppe, D.: Optimierung der Anbindung von Lagerflächen im Presswerk - Rohbau Verbund für das Mercedes-Benz Werk Bremen
  • 11 Holz, S.: Supermärkte in der Automobilproduktion - Entwicklung und Evaluierung eines Planungskonzeptes am Fallbeispiel der C-Klasse-Produktion im Mercedes-Benz Werk Bremen
  • 10 Schopka, K.: Kollaborative rollierende Transportplanung
  • 9 Bischoff, H.: Herausforderungen der zunehmenden JiS-Belieferung in der Automobilindustrie - Analyse des operativen Betriebs im I-Park
  • 8 Ziebuhr, M.: Eine verhandlungsbasierte Heuristik für die gemeinschaftliche Losgrößenplanung konkurrierender Produzenten
  • 7 Koplin, J.: Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Steuerung von externen Logistikdienstleistern am Beispiel der Daimler AG
  • 6 Meistering, M.: Potenziale der Reduzierung von Schadstoffemissionen im Straßengüterverkehr durch Einsatz eines idealisierten Fuhrparks mit differenzierten Fahrzeuggrößen
     
2012  
  • 5 Kopp, M.: A Vehicle Routing Approach for Reducing Pollutans Emission and External Costs
  • 4 Holdorf, S.: Simultane operative Transportplanung - Ein heuristisches Optimierungsverfahren für die Integration von Selbsteintritt und Fremdvergabe
  • 3 Struwe, E.: A generic best-first search algorithms and its applications on network flow and vehicle routing problems in neighborhood-based metaheuristics
  • 2 Seemakurty, S.: Yield Management in Truck Transportation
  • 1 Gao, Y.: Analysis of Logistics Operation Model System
 
   
   
Bachelorarbeiten / Bachelor theses

Bitte beachten Sie unsere Informationen zu Bachelor- und Masterarbeiten

     
2016  
  • 67 Oelker, M.: Entwicklung eines Kennzahlensystems für den Leistungsdialog im Bereich Direktkunden bei der Lufthansa Technik Logistik Services GmbH
  • 66 Burmester, S.: Modellierung eines Emission Vehicle Routing Problems zur Analayse und Bewertung der ökologischen Einsatzplanung von Elektro- und Verbrennungsmotor betriebener Fahrzeuge
  • 65 Kaape, M.: Entwicklung eines Emission Vehicle Routing Problems und Analyse ökologischer Effekte auf den Einsatz von Gigalinern
  • 64 Graichen, S.: Modellierung eines Emission Vehicle Routing Problems in der kollaborativen Transportplanung
  • 63 von Rappard, C.: Ansätze zur Minimierung der CO2-Emissionen im Güterverkehr
  • 62 Kampers, L.: Analyse zur Verlagerung des Gütertransports von der Straße auf die Schiene
  • 61 Kleen, D.: Maßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes im Straßengüterverkehr
  • 60 Ernst, H.: Alternative Antriebssysteme für eine nachhaltige Seeschifffahrt
  • 59 Arkenau, H.: Nachhaltiges Logistikmanagement, insbesondere der Vergleich von Product Accounting and Reporting Standards
     
2015  
  • 58 Noll, F.: Auswirkungen der Geschwindigkeit im Straßengüterverkehr auf den Kraftstoffverbrauch unter Anwendung unterschiedlicher Prognoseverfahren
  • 57 Buß, A.: Elektromobilität in der Transportlogistik - Chancen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit
  • 56 Tönjes, A.: Optimierungspotenzial der Distributionslogistik in der Lebensmittelindustrie
  • 55 Mrutzek, B.: Strategien zur Abschätzung des Shapley-Wertes in der kollaborativen Transportplanung
  • 54 Schweigert, J.: Analyse der Ersatzteillogistik in der Automobil-/Luftfahrtindustrie und Darstellung von Effizienzkonzepten
  • 53 Rosseburg, L.: Die Problematik der Leercontainer - Vergleich von Lösungsansätzen in Europa
  • 52 Bertsch, J.: Überblick und Vergleich der Ansätze des "hard operations research" und "soft operations research"
  • 51 Schnackenberg, M.: Der Einfluss unterschiedlicher Modelle zur Berechnung des Kraftstoffverbrauchs auf das Emission Minimization Vehicle Routing Problem
     
2014  
  • 50 Schwalb, A.: "Sind Fernbusunternehmen eine Konkurrenz zur Deutschen Bahn?" - Eine Untersuchung basierend auf dem Streckennetz unterschiedlicher Anbieter
  • 49 Hastedt, S.: Kennzahlen in der Logistik - Erstellung eines Kennzahlensystems für den Disponenten bei der Daimler AG im Mercedes-Benz Werk Bremen
  • 48 Sagurna, F.: Efficient Consumer Response - Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Implementierung
     
2013  
  • 47 Barak, S.: Optimierung von Logistiknetzwerken durch die Anwendung der Methoden des Total Quality Managements
  • 46 Lafi, M.: Ein Warehouse-Location-Routing basiertes Modell zur Identifizierung von Abholstandorten
  • 45 Ruprich, V.: Analyse von Public Privat Partnership im Verkehrssektor
  • 44 Klinck, C.-F-: Planung von Klausurterminen unter Berücksichtigung von Zeitpräferenzen der Aufsichtsführenden
  • 43 Jurcevic, M.: Kreislaufwirtschaft in der Automobilindustrie
     
2012  
  • 42 Ronig, C.: Potenzialanalyse und Konzeption eines sozialen Netzwerks für Unternehme des Logistiksektors
  • 41 Hillebrand, F.: Dynamic Pricing im Event-Ticketing - Untersuchungen im Anwendungsgebiet Fußball
  • 40 Nord, M.: Koordinationsprobleme bei der Allokation von Leercontainern zwischen Häfen
  • 39 Link, F.: Horizontale Kooperation von Speditionen - Horizontal cooperation of forwarding agencies
2011  
  • 38 Zamroczynska, W.: After Sales Service als Instrument zur nachhaltigen Kundenbindung
  • 37 Schröder, A.: Koordinierte Optimierung strategischer und operativer Distributionsentscheidungen
  • 36 Wettwer, A.: Unternehmensübergreifende Produktionsplanung am Bsp. der Methode variabler Optimierungszentren
  • 35 Welzel, M.: Kombinierte Implementierung von kontinuierlichen und diskreten Modellen der Standortbestimmung
  • 34 Vornhusen, B.: Modellierung des Umschlagproblems in der kollaborativen Tourenplanung
  • 33 Stratmeyer, P.:Kooperationen im Bereich der Speditionslogistik: Aktuelle Marktsituation und Trends
  • 32 Schmittwilken, J.: Kooperationen im Bereich der Speditionslogistik: Aktuelle Marktsituation und Trends
  • 31 Sauer, M.: CO2-Reduktion durch horizontale Kooperation im deutschen Straßengüterverkehr
  • 30 Meyer, M.: Kombinatorische Auktionen in der Transportlogistik: Ein Literaturüberblick
  • 29 Hudalla, R.: Gigaliner als mögliche Lösung der CO2-Problematik im Straßengüterverkehr
  • 28 Hoppe, D.: Revenue Management im Straßengüterverkehr
  • 27 Gipp, N.: Implementation of Long and Heavy vehicles in Germany - Risks and Challenges for the rail sector
  • 26 Demirkaya, B.: Kollaborative Tourenplanung - eine reziproke Perspektive
  • 25 Bronsart, V.: Schwankende Benzinpreise - Ergebnis eines intelligenten Revenue Managements oder Ergebnis von Preisabsprachen?
  • 24 Kassun, J.-M.: Schwankende Benzinpreise - Ergebnis eines intelligenten Revenue Managements oder Ergebnis von Preisabsprachen?
  • 23 Krüger, A.: Globale Benchmark-Studie einer Lieferantenstrategie für die Warengruppe Sealing Boots bei der ZF Lemförder GmbH zur Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung des relevanten Einflussfaktors TCO. Mit besonderem Fokus auf die Frachtkosten
2010  
  • 22 Bischoff, H.: Sport League Scheduling - Ein aktualisierter Literaturüberblick
  • 21 Aden, I.: Revenue Management für flexible Produkte
  • 20 Auffarth, G.-A.: Ansatz zur Bewertung von Maßnahmen zur Reduktion von CO2-Emissionen im Straßengüterverkehr aus unternehmerische
  • 19 Hollmann, T.: Horizontale Kooperation in der Logistik - Ein Überblick der Literatur
  • 18 Gottschalk, D.: Modellierung integrierter operativer Transportsysteme
  • 17 Rytel, N.: Terminplanung für Anlegeplätze in der Hafenlogistik
  • 16 Rolfes, B.: Einsatz der RFID-Technologie auf Produktebene
  • 15 Schomakers, T.: Die Auswirkungen der EU-Rechtsnormen zu Lenk- und Ruhezeiten auf die Tourenplanung
  • 14 Finder, N.: Wirtschaftlichkeitsbefrachtung von der RFID-Technologie basierend auf dem intelligenten Kühlregal-Modell
  • 13 Meyer-Stender, M.: Einflüsse von Passagierwünschen auf die kostenminimale Gestaltung von Hub&Spoke-Netzwerken in der Luftfahrt
  • 12 Leuschner, J.: Hub&Spoke-Netzwerke in der Luftfahrt
  • 11 Brinkmann, V.: "Optimales" Entscheiden in dynamischen Entscheidungssituationen
  • 10 Heide, P.: Lösungsverfahren für das Pickup and Delivery Problem mit mehreren Fahrzeugen: ein Überblick
  • 9 Schopka, K.: Das Vehicle Routing Problem unter Berücksichtigung von Profiten
  • 8 Ziebuhr, M.: Die Lösung von Pickup and Delivery Problemen mit Large Neighbourhood "Search Heuristiken"
  • 7 Raskaley, V.: Organisation der After-Sales-Service-Logistikketten für verschiedene Warensegmente
  • 6 Brandhorst, D.: Hub&Spoke-Netzwerke in der Luftfahrt: Organisation der Bodenprozesse an großen Hub-Flughäfen
2009  
  • 5 Degenhardt, H.: Selektion und Kostenschätzung von Transportaufträgen für horizontale Kollaboration unabhängiger Speditionen
  • 4 Koßmehl, J.: Kooperationen in Lagerwirtschaft und Einkauf: Die Verteilung von Kooperationsgewinnen
  • 3 Gerdes, M.: Informationspolitiken von Frachten- und Laderaumbörsen
  • 2 Rapp, S.: Verteilung von Vorteilen aus Einkaufskooperationen
  • 1 Sander, C.: Revenue Management im Luftverkehr. Übertragung eines Revenue Management Systems auf den Bereich der Luftfracht
   
   

 

 
   
Diplomarbeiten / Diplomas
   

Bitte beachten Sie unsere Informationen zu Bachelor- und Masterarbeiten

     
2012  
  • 221 Jurcevic, M.: Kreislaufwirtschaft in der Automobilindustrie
  • 220 Ronig, C.: Die Logistikbranche im Web 2.0 - Potenzialanalyse und Konzeption eines sozialen Netzwerks für Unternehmen des Logistiksektors
  • 219 Förster, A.C.: Multi-Commodity Network Flow Probleme mit Zeitfenstern
  • 218 Lindenthal, S.: Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Unterstützung eines unternehmensübergreifenden Controllings von Lieferketten am Beispiel der Daimler AG
  • 217 Bender, B.: Geschäftsprozessoptimierung am Beispiel des Beschaffungsprozesses der BLG Handelslogistik GmbH und Co. KG
  • 216 Celik, U.: Prozessaufnahme und -optimierung für eine neue WMS-Implementierung am Beispiel der Stute Verkehrs-GmbH
  • 215 Finke, S.: Das Leercontainerproblem in der Logistik - Formulierung eines Inlandsdepot-Modells und Anwendung auf ein Fallbeispiel
  • 214 Martens, J.: Entwicklung eines Vorgehensmodells für die Auswahl von Lieferanten für die heterogene Unikat- und Kleinserienfertigung im Anlagenbau am Beispiel der Herstellung von Hybridflotationszellen der Siemens AG
  • 213 Masemann, B.: Entwicklung eines Konzepts für den Verpackungs-, Lagerungs- und Versandprozess von Sauerstoffgeneratoren in der Flugzeugersatzteillogistik
  • 212 Tambou Kekoumi, C.: Interdependenzen zwischen Logistikprozessen innerhalb der Automobilindustrie am Beispiel des Werks Bremen der Daimler AG
  • 211 Wang, Y.: Darstellung und Analyse der Grenzen der Übertragbarkeit von BMW-Standard-Logistikstrukturen und
    -prozesse in China - am Beispiel des laufenden Projekts
    "4-Zylindermotor Lokalisierung" im BMW Motorenwerk in Shenyang
  • 210 Wei, Z.: Analyse des Markteintritts in China aus Sicht eines deutschen Kontraktlogistikdienstleisters
  • 209 Peteaux, J.: Maritime Containerlogistikkooperationen - Einfluss des europäischen Kartellrechts am Beispiel der VO 4056/86
 
2011  
  • 208 Riechers, C.: Generieren von Handlungsempfehlungen zum Harmonisieren kundenspezifischer Order Management Prozesse ausgewählter Siemens Standorte
  • 207 Adomaitis, K.: Entwicklung eines Konzeptes für ein Informationssystem über extern vergebene Arbeitspakete
  • 206 Masemann, B.: Entwicklung eines Konzeptes für die Verpackungs-, Lagerungs- und Versandprozesse von Sauerstoffgeneratoren in der Flugzeugersatzteillogistik
  • 205 Rogge, A.: Erarbeitung des Logistikkonzepts für das Projekt "Hybrid Adapterplatte"
  • 204 Wang, Q.: Optimierung der Lagerlogistik unter Berücksichtigung von Risikokosten
  • 203 Olsen, L.: Bewertung und Analyse einer nachhaltigen Logistik
  • 202 Senger, B.: Analyse und Evaluation eines produktionssynchronisierten Belieferungsprozesses für das Mercedes-Benz Werk Bremen
  • 201 Laue, J.: Optimierung der Informationsflüsse über Austauschbarkeiten in der Komponenten-Materialplanung der Lufthansa Technik AG
  • 200 Luckey, J.: Analyse und beispielhafte Einführung verbrauchsorientierter Dispositionsverfahren am Beispiel eines Montagebereichs im Werk Leinfelden (Robert Bosch GmbH)
  • 199 Hanschen, P.: Variantenmanagement im Automobilbau: Konzeption und Evaluierung von Lösungsmöglichkeiten für das Mercedes-Benz Werk Bremen
  • 198 Woitowitz, M.: Eine vergleichende Analyse von Gewinnverteilungsansätzen in der kollaborativen Tourenplanung
  • 197 Heitz, P.: Entwicklung eines Kalkulationstools zur Optimierung von Anlieferszenarien eines Produktionswerkes am Beispiel der ZF Lemförder GmbH
  • 196 Stalljann, H.: Planung der Errichtungslogistik eines Offshore - Windparks
  • 195 Meyer, H.: Kontinuierliche Lagerstandortsuche für die Erschließung des US-amerikanischen Marktes am Beispiel der eps America, LLC
  • 194 Rust, T.: Pilotanlagen zur technologiegestützten Parkraumbewirtschaftung auf Rastanlagen an BAB sowie deren Akzeptanz durch die Fahrer
 
     
2010  
  • 193 Drieling, C.: Horizontale Kooperationen in der Gütertransport-logistik: Eine Transaktionskosten-basierte Analyse
  • 192 Todorov, R.: Konzepte zur Hinterlandanbindung von Container-terminals und ihre Umsetzung am Beispiel des Jade-Weser-Ports
 
  • 191 Khalaeila, S.: Principal-Agent-Probleme in verschiedenen Geschäftsbeziehungen des Logistik-Outsourcing
  • 190 Schroeder, T.: Füllgradoptimierung der Versandkartonage in der B2C-Logistik: Entwicklung und Bewertung von Optimierungsansätzen sowie Handlungsempfehlung des Kartonagefüllgrades im Versandhandel als Konsequenz sich verändernder Kundenbedürfnisse, dargestellt am Beispiel der Tchibo GmbH
  • 189 Sczepanski, T.: Optimierung der Material- und Informationsflüsse von individualisierten Teilen (Mercedes-Benz Designo Programm) im Mercedes-Benz Werk Bremen
 
  • 188 Glissmann, C.: Analyse der Ladungsträger-Umlauffaktoren bei Ladungsträgerengpässen im Mercedes-Benz Werk Bremen
 
  • 187 Velyanova, D.: Vom abgestimmten Programmantrag bis zur Übernahme des verabschiedeten Produktionsprogramms zur Automobilfertigung: Prozessanalyse, Prozessoptimierung und Programmbewertung aus Sicht der Produktionsplanung im Mercedes-Benz Werk Bremen
 
  • 186 Goosmann, S.: Strategic behaviour in collaborative vehicle routing and scheduling
 
  • 185 Scheers, M.: Potentiale in der Handelsdistribution durch Abstimmung von Lagerhaltung und Tourenplanung
 
  • 184 Peckmann, M.: Analyse der Kosteneinsparungspotentiale durch frachtraumoptimierte Lieferabrufe am Beispiel des Mercedes-Benz Werkes Bremen
 
  • 183 Dickmann, D.: Tabu Search Heuristics for the Order Picking Problem with Dynamic Part Allocation: Using the Example of McLaren Automotive Ltd.
 
  • 182 Schäffer, C.: Kollisionsfreie Wegewahl für fahrerlose Transportfahrzeuge mit Verfahren zur Suche nach kürzesten Wegen mit Zeitfenstern
 
  • 181 Staschewski, N.: Bearbeitung der Transportproblematik von Lithium-Ionen-Batterien
 
  • 180 Gideon, A.: Teilbedarfsermittlung und Sonderausstattungsebene im Rahmen der Bedarfs- und Kapazitätenplanung am Beispiel der Daimler AG
 
  • 179 Borkmann, C.: Planung der Bereitstellung von Leercontainern in Containerterminals mit Hilfe von Lagerhaltungspolitiken
 
  • 178 Yücel, S.: Umsetzung kombinatorischer Auktionen in der betrieblichen Praxis: Probleme und Lösungsansätze
 
  • 177 Zobel, S.: Entwicklung und Implementierung eines Algorithmus zur Bestimmung des Resequenzierungsaufwandes bei der Just-in-Sequence-Belieferung als Folge von Änderungen der Reihenfolge am Beispiel Achsenbelieferung für das Werk der Daimler AG in Bremen
 
   
   
2009  
  • 176 Schnake, B.: Objektorientierte Analyse von Betriebsabläufen zur Entwicklung einer Kfz-Betriebswerkstattsoftware für die BLG LOGISTICS GROUP
 
  • 175 Malczyk, T.: Softwaresysteme zur Tourenplanung unter Berücksichtigung der EU-Sozialvorschriften
 
  • 174 Griesbach, D.: Analyse und Entwicklung von Ansätzen zur Optimierung der Leergutfracht im Mercedes Benz Werk Bremen
 
  • 173 Jacobs, D.: Die Entscheidung zur Angebotsannahme in Speditionen
 
  • 172 Sterzik, S.: Die Tourenplanung als Entscheidungskriterium der Standortplanung am Beispiel der BLG AutoTransport GmbH & Co.KG
 
  • 171 Kohnke, J.: Standortplanung im Rahmen der Distributionslogistik am Beispiel der Kraft Foods Deutschland GmbH
 
  • 170 Aufderheide, B.: Dynamische Tourenplanung: Eine Literaturübersicht
 
  • 169 Chen, L.L.: Steuerung der Anlieferströme durch Zeitfenster-Steuerung am Beispiel des Logistikdienstleisters BLG Automotive Logistics GmbH & Co. KG

 
  • 168 Minguet A.S.: Online Traveling Salesman Problem - Darstellung der in der Literatur vertretenden Algorithmen
 
  • 167 Onken, M.: Umsetzung der Lenk- und Ruhezeiten-Verordnung - eine empirische Studie
  • 166 Zhao, C.: Entwicklung einer Systematik für die Messung der Lieferqualität von Kaufteil-Lieferanten am Beispiel eines Motorenwerkes in China
  • 165 Damrose, K.: Führung und Organisation industrieller Produktionssysteme durch Anwendung des Shopfloor-Management und dessen praktische Umsetzung am Beispiel der Produktionslogistik der Daimler AG Werk Bremen
  • 164 Karpenkow, E.: Analyse der Fahrzeugstellplatzsituation im Mercedes-Benz Werk Bremen mit dem Ziel der Standzeitoptimierung
  • 163 Wang, L.: Entwicklung des Güterverkehrs und Umweltbelastungen
 
 
2008
 
  • 162 Müller, T.: Prozessanalyse und -optimierung der Qualifizierung von Strukturbauteilen bei Airbus unter Berücksichtigung der Qualität in der Beschaffung

  • 161 Enter, F.: Actual trends of the air cargo industry between the United States of America and Latin America - with a focus on the Kuehne + Nagel gateway department in Miami

  • 160 Twiefel, S.: Der Faltcontainer als mögliches Lösungskonzept für das Leercontainerproblem

  • 159 Pahlke, J.: Fracht- und Laderaumbörsen: Möglichkeiten zur Findung und Erhaltung von Partnerschaften

  • 158 Zhao , D.: Optimierung des Produktionsablaufs der Kraftstoffbehälter vom Rohbau bis zur Montage am Beispiel der Baureihen R 230 (SL) / R 171 (SLK), sowie die Ermittlung von Stellhebeln bei geänderten Prämissen für die Baureihe R 172 (SLK)

  • 157 Hong, S.: Chancen und Risiken der Kontraktlogistik: Untersuchung der Marktsituation in Deutschland und China
  • 156 Wirth, S.: Analyse und Bewertung der Änderung des Zulieferungskonzeptes bei SEAT S. A.
  • 155 Schlemmer, P.: Eine Analyse der Leercontainerallokationen, -ströme und Bewertung potenzieller Lösungsansätze
  • 154 Baeva, M.: Tourenplanung mit Zeitfenstern am Beispiel des Logistikdienstleisters BLG in.add.out. LOGISTICS GmbH
  • 153 Maier, B.: Chancen und Risiken einer auktionsbasierten kollaborativen Transportplanung anhand einer Fallstudie zweier fiktiver Unternehmen

  • 152 Liu, F.: Umsetzung der Standardmontage des CLK Modells 207 - Auswirkungen auf die Logistikprozesse

  • 151 Heß, V.: Analyse von Optimierungspotenzialen und Implementierung ausgewählter Verbesserungsvorschläge im Fuhrpark- und Gerätemanagement der Container Fright Station der Eurogate Containerterminal Bremerhaven GmbH

  • 150 Bockelmann, K.: Entwicklung und Anwendung eines Modells zur Beurteilung der Kooperationsintensität in Supply Chains - am Beispiel einer Hersteller-Zulieferer-Beziehung der Daimler AG, Werk Bremen

  • 149 Li, N.: Potenziale der RFID-Technologie für das Supply Chain Management - am Beispiel der Automobilindustrie

  • 148 Qi, X.: Make-or-buy Entscheidungen in der Logistik - Lösung des Transportproblems durch Solver

  • 147 Wang, X.: Integrated Operational Transportation Planning and the Impact on the Fleet Capacity

  • 146 Lange, D.: Darstellung der optimalen Organisation der innerbetrieblichen Abläufe der Lagerlogistik am Beispiel der Zusammenlegung der Häuser Braunschweig und Hannover der Firmengruppe Wittrock + Uhlenwinkel

  • 145 Luqian, S.: Lieferantenmanagement und Risikomanagement in der Supply Chain und auf dem Beschaffungsmarkt

  • 144 Chen, Y.: Die Veränderung des Weltseehandels im Zuge des Beitritts Chinas zur WTO

  • 143 Helms, N.: Risikomanagement bei Global Sourcing

  • 142 Würdemann, O.M.C.: Einführung von Track and Trace im Hause DocMorris - Verlängerung der visualisierten Supply Chain und Steigerung des Kundennutzens

  • 141 Garbade, M.: Möglichkeiten der Integration von Logistik-Service-Providern in eine Supply Chain Collaboration und deren Nutzen

  • 140 Tiedemann, C.: Analyse von Chancen und Risiken des Verpackungs-prozesses bei Einführung einer Direktcontainerisierung im Bereich der CKD-Montage am Beispiel des Kontraktdienstleisters BLG International Logistics

  • 139 Fricke, P.: Erfolgsfaktoren elektronischer Transportbörsen

  • 138 Mahlstedt, H.: "Push und Pull" - Ursachen, Möglichkeiten und Gefahren des Zusammenwirkens der beiden Ausprägungen

  • 137 Beckmann, F.: RFID-Einsatz auf Ladehilfsmitteln - Analyse der RFID-Technologie in MTV-Kreisläufen der Tchibo Logistik GmbH

  • 136 Reuter, A.: Optimierungspotenziale bei einstufiger Lagerhaltung insbesondere dazugehöriger Prozesse im Kontext dreier Standardbelieferungsformen der Daimler AG unter Berücksichtigung des Managementkonzepts Lean Management

  • 135 Stolz, E.: Transportplanung in der Versorgungslogistik unter besonderer Berücksichtigung von Teilladungsverkehren

  • 134 Tao, L.: Untersuchung und Analyse des Supply Chain Managements eines Einzelhandelskonzerns

  • 133 Fels, J.: Evaluierung eines Versorgungskonzeptes am Beispiel der Tchibo Logistik GmbH in Zusammenarbeit mit der BLG in. add. out. Logistics GmbH & Co. KG

  • 132 Zhao, J.: Logistikkonzept zur Haushaltsabfallentsorgung - mit Fallstudie in China

  • 131 Wang, X.: Logistik-Outsourcing mit 3PL und 4PL

  • 130 Rochell, B.: EuroCombi - Infrastrukturelle und kostenorientierte Einsatzuntersuchung am Beispiel des DaimlerChrysler Werks Bremen
 
2007  
   
  • 129 He, J.: Anwendung der RFID-Technologie in Warehouse Management

  • 128 Jiang, H.: Optimierung des Reifentools für Online-Verhandlungen bei der Volkswagen AG

  • 127 Yu, H.: Erstellung eines Konzepts zur Optimierung des Lagerbestandes von Ersatzteilartikeln für die HANSA-FLEX Hydraulik GmbH

  • 126 Gaebel, J.M.: Kontraktlogistik: Eigenschaften und Anforderungen an die Umsetzung

  • 125 Hoop, S.: Aspekte eines zukunftsweisenden Change Management in logistischen Unternehmensnetzwerken unter besonderer Berücksichtigung des internationalen Seegüterverkehrs

  • 124 Heinecke, D.: Darstellung der Anwendungsmöglichkeiten von Identifikationssystemen im Bereich CKD-Montage der DaimlerChrysler AG am Beispiel der BLG - Analyse der bestehenden Prozesse und Aufzeigen von Verbesserungspotenzialen

  • 123 March, S.: Identifikation, Analyse und Optimierung der Nahverkehrsstrukturen der Panalpina Welttransport GmbH Hamburg

  • 122 Damerius, J.: Aktuelle Entwicklungen im Postmarkt - Wettbewerb auf dem Briefpostmarkt

  • 121 Putz, C.: Change Management in der Warehouse Logistik - Begleitung der Einführung eines neuen Lagerverwaltungssystems bei der BLG Logistics GmbH
  • 120 Deng, X.: Lieferantenmanagement im Bereich Automobil in China

  • 119 Lösing, C.: Intelligente (De-) Zentralisierung - Eine Analyse zur Ergänzung der dezentralen Gebraucht- und Mietgerätevermarktung der STILL GmbH durch einen zusätzlichen Standort

  • 118 Herzog, S.: Umgestaltung der Prozesskostenanalyse am Beispiel der Logistikabteilung der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

  • 117 Cui, M.: Optimierung des Leercontainermanagements (LCM) in den Seehafenhinterlandprozessen für den intermodalen Containerverkehr"
  • 116 Distler, N.: Flexibilisierung von Distributionsstrukturen. Gestaltung von Quertransporten und Austausch von Aufträgen zwischen Distributionslagern
  • 115 Holst, S.: Kollaborative Transportplanung
 
   
2006  
   
  • 114 Zeng, Z.: Outsourcing in der Logistik
  • 113 Distler, N.: Flexibilisierung von Distributionsstrukturen. Gestaltung von Quertransporten und Austausch von Aufträgen zwischen Distributionslagern
  • 112 Leins, M.: Analyse und Optimierung eines Gebietsspeditionskonzeptes bei einem Automobilhersteller. Auswirkungen alternativer Prozessgestaltung auf die Frachtkosten in der Beschaffungslogistik
  • 111 Klenke, T.: Konzeption und Modellierung eines computergestützten Informationssystems für ein integriertes Wechselbrückenmanagement
  • 110 Kaupisch, K.: RFID: Was ist technologische Euphorie, wo beginnt die reale Anwendung?
  • 109 Gong, Y.: Objektorientierte Analyse eines Vertragsverwaltungssystems auf der Basis der UML
  • 108 Giske, M.: Aufbau einer Methode zur Ermittlung der Bedarfe an Mehrwegtransportverpackungen mit anschließendem Vergleich der Investitionsalternativen am Beispiel der Tchibo Logistik GmbH
  • 107 Eterni, A.: Kombinierter Verkehr zwischen Deutschland und Italien unter besonderer Berücksichtigung von Sicherheitsstandards
  • 106 Brechwoldt, C.: Konfliktmanagement in der Auftragsbearbeitung einer Spedition: Entwicklung von Handlungsempfehlungen am Beispiel der Stute Verkehrs GmbH
  • 105 Budach, M.: Hofsteuerung des Hochrregallagers der BLG Logistics Group: Planung und Implementierung eines neuen Systems
  • 104 Camacho-Santiago, C.: Vergleich und Bewertung von Ansätzen des Profit Sharing zwischen Unternehmen in Supply Chain Kooperationen
  • 103 John, P.: Tourenplanung im Stadtverkehr - untersucht an einem Praxisbeispiel der Schenker Deutschland AG
  • 102 Lipinski, P.: Ist-Prozessanalyse und Sollkonzept der Prozesse am Beispiel der Flächenbelegungsplanung bei einem Automobilhersteller
  • 101 Schanofski, R.: Systemunterstützende Optimierung des innerbetrieblichen Transports in einem Herstellerbetrieb für Flugzeugteile
  • 100 Schmidt, E.: Profit Sharing im Transportsektor: Analyse und Entwicklung
  • 99 Sdunnedk, I.: Bestandsmanagement in der Automobilindustrie: Analyse und Verbesserungsansätze am Beispiel der Benecke-Kaliko AG
 
   
2005 und früher
   
  • 98 Behrens, M.: Konzeption einer Kommissioniertätigkeit für eine KEP-Distribution auf Basis einer MTM-Untersuchung
  • 97 Dräger, J.: Erstellung eines Anforderungskatalogs für Bordkommunikationssysteme auf der Basis einer Umfrage und einem Beispiel
  • 96 Eckstein, O.: Kooperation in der Logistik
  • 95 Fu, H.: Analyse der Identifikationsprozesse in der Textillogistik am Beispiel eines Bekleidungsherstellers unter besonderer Berücksichtigung der Inanspruchnahme personeller Ressourcen
  • 94 Hasse, X.: Institutionelle Strukturen und Kooperationsbeziehungen in Closed Loop Supply Chains
  • 93 Jurczyk, A.: Auswahl und Planung eines neuen Hochregallagers für Standardartikel einer deutschen Werft
  • 92 Meinhardt, O.: Entwicklung eines Lagerkonzeptes für Hydraulikartikel unter Berücksichtigung von Standort und Kapazität
  • 91 Ivanova, S.: Dockfertigung versus Fliessfertigung. Auswirkungen einer Produktionsumstellung auf den Einkauf und die Supply Chain in der Luftfahrtindustrie
  • 90 Szerbakowski, B.: Entwicklung eines operativen Planungstools zum Bestandsmanagement von Mehrwegverpackungen - dargestellt am Beispiel eines Unternehmens der Brauindustrie
  • 89 Demendts, A.: Integration kollaborativer Prozesse in die Supply Chain unter besonderer Berücksichtigung des Transportes
  • 88 Hoffmann, H.: Marktuntersuchung und Einsatz von Informations- und Identifikationssystemen in offenen und geschlossenen Logistiknetzen
  • 87 Schaal, I.: Ansätze des Marketing zur Akquisition und Kundenbindung von Speditionen
  • 86 Tikhonov, S.: Supply Chain Management in der Unikatfertigung
  • 85 Trauschke, O.: Objektorientierte Analyse eines Fahrzeugkommunikationssystems im gewerblichen Straßengüterverkehr
  • 84 Yang, J.: Unternehmensübergreifende Kapazitäts- und Bedarfsabstimmung
  • 83 Dembinski, M.: Wirtschaftlichkeitsprüfung des Einsatzes der RFID-Technologie in der logistischen Praxis
  • 82 König, F.-A.: Entwicklung einer Methode zur Verfolgung und Bewertung der Konsequenzen einer Bauteiländerung beim Produktionsablauf in der Automobilindustrie
  • 81 Lieske, T.: Marktanteils- und Portfolioanalyse nach Marktsegmenten im Fahrzeugumschlag der Wettbewerbshäfen und Umschlagsbetriebe in der Hamburg-Antwerpen/Zeebrügge-Range
  • 80 von Ammon, C.: Maßnahmen zur Reorganisation und Optimierung der logistischen Netzwerkstrukturen eines Lebensmittelherstellers unter Berücksichtigung der logistischen Anforderungen durch den Lebensmittelhandel
  • 79 Baalsrud, H.; Jannicke, M.: Simulationsbasierte Evaluation alternativer Beschaffungsstrategien in der Automobilindustrie
  • 78 Tenter, C.: Einführung eines Qualitätsmanagementssystems im produzierenden Backgewerbe am Beispiel des Unternehmens Anker-Brot/Tenters Backhaus
  • 77 Ezzedini, N.: ECR-Ansatz und dessen Schnittstellenproblematiken zwischen Hersteller und Handel
  • 76 Siegert, S.: Dezentrale Forschungsgruppe im Internet - Einfluss des Internets auf die nationale und internationale Forschungsarbeit
  • 75 Dürr, N.: Referenzmodellgestütztes Electronic Procurement - Internetbasierte Ansätze zur prozessorientierten Gestaltung von Einkauf und Beschaffung
  • 74 Siek, K.: Vergleich von ausgesuchten Kommunikationssystemen für die Fahrzeugeinsatzsteuerung
  • 73 Brunßen, F.: Integration eines DV-Verfahrens zu arbeitswissenschaftlichen Kalkulation von Kfz-Leitungssätzen mit einer Analyse nach der Unified Modeling Language
  • 72 Schulz, A.: Auswirkungen von Electronic Commerce auf den traditionellen Konsumgüterhandel am Beispiel des Unternehmens Karstadt
  • 71 Sippl, T.: Optimierung des innerbetrieblichen Materialflusses im Unternehmensbereich Farben der BASF AG
  • 70 Rosenhagen, C.: Verkehrstelematik in der Zuckerrübenlogistik: Einsatz und Erfahrungen in der Praxis
  • 69 Schiebold, A.: Modellierung eines Kennzahlensystems zur Bewertung von Relationen im Straßengüterverkehr
  • 68 Ferrara, P.: Projektierung eines "Lieferanten-Logistik-Zentrums" mit einstufiger Lagerhaltung und Analyse der Kosteneffekte seiner Einführung im Belieferungskonzept für die Baureiche R 230 bei der DaimlerChrysler AG im Werk Bremen
  • 67 Burbes, J.: Prozessanalyse eines Logistikdienstleisters am Beispiel der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG
  • 66 Wagner, I.: Kundenselbstadministration: Usability-, Akzeptanz- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • 65 Duda, S.: Geschäftsprozessoptimierung anhand eines integrierten Lager- und Montagesystems
  • 64 Wikner, L.: Erarbeitung eines Prüfkataloges zur logistikgerechten Produktentwicklung
  • 63 Shigo, N.: Quantitative und qualitative Kriterien zur Auswahl der Struktur der Beschaffungslogistik
  • 62 Kück, N.: Zahlungssysteme im Electronic Commerce
  • 61 Hagen, N.: Evaluierung des SCOR Modells im Rahmen des Supply Chain Managements
  • 60 Szczukowsksi, M.: Prozessoptimierung im indirekten Bereich, dargestellt am Beispiel Meßraum Automatische Getriebe PKW bei der DaimlerChrysler AG in Hedelfingen
  • 59 Istanbullu, N.: Logistik-Benchmarking: Chancen und Risiken der Anwendung in der Praxis
  • 58 Luden, S.: System zur computergestützten Wirtschaftlichkeitsrechnung eines Blockheizkraftwerkes für einen Contractor im Energiesektor
  • 57 Brünjes, T.: Bewertung alternativer Verkehrsträger auf der Basis von Preisvergleichen und dem bisher ungenügend berücksichtigten Verzeht an natürlichen Ressourcen
  • 56 Werner, J.: Einführung eines neuen Lagerabwicklungssystems im Bereich Vertrieb Ersatzteile bei der Volkswagen AG in Kassel/Baunatal
  • 55 Israel, S.: Objektorientierte Softwareentwicklung: Analyse, Design und Gestaltung der Benutzerschnittstelle mit Interaktionsdiagrammen
  • 54 Daytree, B.; Heuschele, J.: Anforderungen an die Gestaltung und Umsetzung objektorientierter Softwareprojekte
  • 53 Behrens, N.: Entwicklung von Kennzahlen zur Bewertung von Stoffströmen in der Rückwärtslogistik im Logistikzentrum Bremen der Deutschen Telekom AG
  • 52 Sahin, F.: Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Steuerung des Fahrdienstes einer Nonprofit-Organisation
  • 51 Yinaci, A.: Identifikation von Outsourcing – Potentialen und Bewertung von alternativen Lösungsvorschlägen für die Transportprozesse des Geschäftszweiges der TDV der Siemens AG
  • 50 Schumacher, F.: Logistik-Controlling: Entwicklung von Controlling-Instrumenten zur Planung, Steuerung und Kontrolle logistischer Unternehmensaktivitäten
  • 49 Grychtol, N.: Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Steuerung eines Ladehilfsmittelflusses im Lebensmittelhandel – Ableitung von Maßnahmen zur Kostenkontrolle und Qualitätssicherung
  • 48 Wacker, T.: Entsorgungslogistik und Verwertungskonzepte in der Automobilindustrie
  • 47 Bädeker, M; Semrau, M.: In- versus Outsourcing von Informationsdienstleistungen
  • 46 Meyer, W.: Prozeßkostenrechnung als ein adäquates Kostenrechnungsinstrument in der Logistik - Grundlagen, Methodik und Anwendung im Bereich des Lagers
  • 45 Brand, S.: Umwandlung eines Filialunternehmens in ein Franchise-Unternehmen auf der Ebene der Kommunikations- und Informationsverarbeitung
  • 44 Frühling, S.: Möglichkeiten der Kostenreduzierung durch Optimierung von logistischen Prozessen beim Einsatz von KEP-Unternehmen
  • 43 Simon, M.: Darstellung des Softwareangebotes für Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Auswahl eines Angebotes am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens
  • 42 Giesa, F.: Logistikdienstleistungen in der Automobilindustrie: Auswirkungen neuer Beschaffungs- und Fertigungsstrategien auf das Anforderungsprofil eines Systemdienstleisters
  • 41 Jungmann, F.: Warenwirtschaftssysteme: Analysen und Vorschläge zur effizienteren Gestaltung der betriebswirtschaftlichen Abläufe und Strukturen innerhalb eines Unternehmens
  • 40 Leutsch, S.: Sendungsbezogene Kostenkalkulation zur Preisbildung für Speditionen im Selbsteintritt
  • 39 Gooden, K. und Pols, U.: Supply Chain Management
  • 38 Fahl, B.: Einsatz genetischer Algorithmen zur Losgrößenoptimierung
  • 37 Hamacher, M.: Chancen und Risiken von Outsourcing logistischer Leistungen in einem Montagebetrieb der Automobilindustrie
  • 36 Moede, H.: Die Problematik der Gefahrstofforganisation im Alfred – Wegener - Institut für Polar- und Meeresforschung und Darstellung von Ansätzen zu deren Lösung mit Hilfe der Objekt Orientierten Analyse nach Coad und Yourdon
  • 35 Smirra, J.: Evaluierung von Beschaffungsstrategien, focussiert auf eine partizipative Gestaltung der externen Kunden – Lieferanten – Beziehung, im Rahmen des Qualitätsmanagements, am Beispiel einer Schweißfachgroßhandlung
  • 34 Lemanski, S.: Objekt Orientierte Analyse einer sozialverträglichen Gestaltung eines EDV – gestützten Schichtplanmodells bei der Bremer Straßenbahn AG
  • 33 Strang, O.: Tabu-Search für das Job-Shop-Scheduling Problem: Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines Verfahrens
  • 32 Ewald, K.: Entwicklung eines Prototyps für ein datenbankgestütztes Warenwirtschaftssystem
  • 31 Buchards, J.: Simulated Annealing für das Job-Shop-Scheduling Problem: Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines Verfahrens
  • 30 Timmler, M.: Objektorientierte Analyse und Entwurf eines Speditionssystems aufgrund einer strukturierten Spezifikation
  • 29 Müller, R.: Strategische Entscheidungen im Beschaffungsbereich zur Gestaltung des Material- und Warenflusses und ihre Folgen für das eigene Unternehmen und die Zulieferer
  • 28 Leonhardt, F.: Kostenrechnungs- und Kalkulationsmodell für die Preisgestaltung im Speditionsbetrieb
  • 27 Scharringhausen, S.: Die Realisierung von Just-in-Time- Konzepten in der Beschaffungslogistik bei Verringerung der Fertigungstiefe
  • 26 Pahl, H.: Darstellung und Klassifizierung von Verfahren zur Lösung des Fließbandabstimmungsproblems
  • 25 Oeters, S.; Woitke, O.: Losgrößenverfahren für lineare Fertigungsstrukturen
  • 24 Voshage, I.: Flexibilität einer Objektorientierten Analyse nach Coad / Yourdon – am Beispiel einer Auftragsbearbeitung im Speditionsbereich
  • 23 Landsberger, R.: Vergleich objektorientierter und strukturierter Systemanalysemethoden: Allgemeiner Methodenvergleich und Erprobung bei der Spezifikation eines PPS-Systems
  • 22 Holzinger, P.: Vergleichende Darstellung einer strukturierten und einer objektorientierten Systemspezifikation – mit besonderer Berücksichtigung nachträglicher Änderungs- und Erweiterungsmöglichkeiten
  • 21 Werner, K.-P.: Objektorientierte Anforderungsanalyse der Auftragsbearbeitung in einem Speditionsbetrieb
  • 20 Stiling, G.: Objektorientierte Analyse der Ersatzteillagerhaltung eines Landmaschinenfachunternehmens
  • 19 Schmalz, W.: Objektorientierte Systemanalyse: Übersicht und vergleichende Gegenüberstellung unterschiedlicher Methoden
  • 18 Pankratz, G.: Entwicklung, Realisierung und Konfigiurierung eines genetischen Algorithmus für das Standard-Touren-planungsproblem
  • 17 Krapf, T.: Analyse der Informationsverarbeitung in einem Speditionsbetrieb unter besonderer Berücksichtigung der Frachtkostenkalkulation
  • 16 Krumm, C.: Ist-Analyse, Erstellung einer Anforderungsdefinition und Grobentwurf eines Informationssystems für die Materialwirtschaft in einem Chemie-Unternehmen
  • 15 Averesch, A.: Vergleichende Gegenüberstellung der Strukturierten Systemanalyse mit der Objektorientierten Analyse – dargestellt an einem Fallbeispiel aus dem Bereich der Autovermietung
  • 14 Boer, T.: Gestaltung und Entwurf eines Informationssystems zur Angebotskalkulation in der metallverarbeitenden Industrie
  • 13 Hensel, L.: Anforderungsanalyse an ein EDV-gestütztes Kennzahlensystem zur betrieblichen Führung und zum Controlling in der Fertigungs- und Montageabteilung
  • 12 Hofius, S.: Gestaltung eines betrieblichen Anwendungssystems zur Kalkulation von Auftragsbearbeitungszeiten im Bereich der Reparaturwerkstatt der Krupp Stahl AG
  • 11 Demerling, C.: Evaluierung, Parametrisierung und Konfigurierung genetischer Algorithmen
  • 10 Henriques, R.: Ist-Analyse, Erstellung einer Anforderungsdefinition und Entwurf eines Informationssystems im Bereich genossenschaftlicher Schlachtbetriebe
  • 9 Rinke, U.: Entwicklung eines heuristischen Graphensuchverfahrens zur Lösung eines Glasmaschinenbelegungsproblems
  • 8 Größer, O./Schütz, G.: Entwurf, Implementierung und Evaluierung heuristischer Graphensuchverfahren zur Lösung des Frachtoptimierungsproblems im gewerblichen Güterfernverkehr
  • 7 Röscher, P.: Kleinrechnergestützte Maschinenbelegungsplanung in der Glasbehälterproduktion mit einem suboptimierenden Iterationsverfahren
  • 6 Röpke, Ä.: Entwicklung eines kleinrechnergestützten, heuristischen Verfahrens zur Ermittlung einer Ausgangslösung für die Maschinenbelegplanung in einem Betrieb der Behälterglasproduktion
  • 5 Plantenburg, P.: Entwicklung eines praxisgerechten Software-Systems zur Lösung des Frachtoptimierungsproblems bei mehreren Beladeorten und Tarifen
  • 4 Brand, M.; Meklenburg, H.G.: Entwurf und Analyse von suboptimalen Verfahren zur Lösung des Frachtoptimierungsproblems
  • 3 Engehausen, J.; Nehring, U.: Kleinrechnergestützte Leistungsabstimmung von Montagelinien mit Zeitzwang
  • 2 Scherer, G.: Entwurf, Implementierung und Evaluierung eines heuristischen Graphensuchverfahrens zur Lösung des Bandabgleichproblems im Automobilbau
  • 1 Stein, H.: Kleinrechnergestützte Tourenplanung im Speditionssammelgut für ein Depot und mehrere Lastkraftwagen
 
   
 
letzte Änderung dieser Seite am Mittwoch, 28.07.2004 17:37