Abschlussarbeiten am LfL (Bachelor- und Masterarbeiten)

 

Sollten Sie nach Lektüre dieser Informationen noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser .
 
Mögliche Themen
 
  • Generell können alle Themen mit logistischen Fragestellungen betreut werden. Bevorzugt werden Arbeiten, die sich mit quantitativen Fragestellungen der Logistik beschäftigen. Von besonderem Interesse sind Themen mit engem Bezug zur am LfL betriebenen Forschung, beachten Sie daher unsere Selbstdarstellung und unsere Publikationsliste.
  • Ein eigener Themenvorschlag ist möglich. Themen in Zusammenarbeit mit Unternehmen sind möglich, Praxisrelevanz entbindet jedoch nicht von der Pflicht eine wissenschaftlich innovative Arbeit zu schreiben.
  • Nachfolgend geben wir stichpunktartig Themengebiete an, die einzelne Mitarbeiter des Lehrstuhls für Logistik besonders interessieren. Die Stichworte dienen lediglich zur ersten thematischen Orientierung. Eine konkrete eigene Schwerpunksetzung bei der persönliche Interessen und angestrebter Abschlussgrad berücksichtigt werden ist selbstverständlich erforderlich.
    • Julia Funke:
      Leercontaineroptimierung im Hinterland von Seehäfen, Transportplanung, Vehicle Routing Probleme mit Synchronisation
    • Benedikt Vornhusen:
      ökologische Transportplanung, Prognoseverfahren zum Kraftstoffverbrauch, alternative Verkehrsträger
    • Mario Ziebuhr:
      Kollaborative Transport- und Losgrößenplanung, integrierte operative Transportplanung, rollierende Transportplanung, Metaheuristiken
 
Bewerbung für ein Abschlussarbeitsthema
 
  • Bewerbungsfrist: Bewerben Sie sich bei uns bis zum 1. April (bzw. 1. Oktober) um Ihre Abschlussarbeit im Sommersemester (bzw. Wintersemester) zu bearbeiten.
 
  • Senden Sie Ihre Bewerbung (nur ein Dokument) vorzugsweise per E-Mail mit folgendem Inhalt:
    • Kontaktmöglichkeit
    • Informationen über Teilnahme an vom LfL angebotenen Lehrveranstaltungen und besondere Kenntnisse, die eine Bearbeitung eines quantitativ-experimentellen Themas erleichtern, wie z.B. CPLEX oder eine Programmiersprache.
    • Exposé (max. 2 Seiten)
      • Konkrete Forschungsfrage(n)
      • Wissenschaftliche und ggfs. praktische Relevanz
      • Wesentliche Literaturquellen zum Thema
      • Erster Gliederungsentwurf (oberste Gliederungsebene genügt)
  • Sie erhalten etwa zwei Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist eine Mitteilung über Annahme oder Ablehnung.
 
 
Hinweise zur Anfertigung einer Abschlussarbeit
 
Die entsprechenden Passwörter für nachfolgende Dokumente sind beim Sekretariat zu erfragen und am schwarzen Brett des Lehrstuhls ersichtlich.
  • Beachten Sie die Vorgaben der für sie geltenden Prüfungsordnung
  • Eine Anleitung, wie Sie für Ihre Literaturrecherche von Ihrem PC zuhause auf die SuUB-Ressourcen zugreifen, finden Sie auf den Seiten des ZfN.
 
Allgemeines
 
Schulungsfolien für das wissenschaftliche Arbeiten
 
Format- und Stilvorlage für wissenschaftliche Arbeiten
enthält Hinweise und Tips zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit
 
Textvorlage für einen Sperrvermerk
Eigenständigkeitserklärung
 
 
 
letzte Änderung dieser Seite am Dienstag, 12.01.2010 10:06